MTV Stuttgart
Abteilung Handball

team of week

DIE ROTE HÖLLE – ODER WIE MAN SICH DEN NACHWUCHS SELBER BAUT. 

Willkommen in der Hölle West. Der roten Hölle West. Berühmt-berüchtigt. Manchmal gefürchtet, immer geliebt, nicht nur im Bezirk Rems-Murr: Die heilige Halle unseres Teamfex Team of the Week 45: Der Handballabteilung des MTV Stuttgarts – einem der größten Vereine Baden-Württembergs.

War die verdiente Auszeichnung unseres vorletzten Teams of the Week, noch der Erhalt des Handballs und vor allem der Handballjugend durch den Zusammenschluss zweier Vereine, sind solche Probleme der Handballabteilung des MTV Stuttgarts, mit insgesamt 15 Mannschaften, völlig fremd.

Die Lösung des MTVs, zu diesem vor allem in Großstädten, sonst so omnipräsenten Problem ist nicht einfach. Es ist eine ganz besondere Leistung. In keinster Weise ist es der zentralen Stadtlage zu verdanken. Im Gegenteil. Die vielen Angebote und Ablenkungen machen es dem Handball in Großstädten extrem schwer. Es braucht andere Anreize.

12963423_834815426664721_7635042313252928358_nUnd welche? Laut Sebastian Alban, einem der emotionalen Captains der Abteilung, und einem Paradebeispiel des ungewöhnlichen Erfolgs: die „Familie Handball“. Mit 17 Jahren kam er als Student nach Stuttgart. Handball spielte er schon immer gern und landete beim MTV. Gott sei Dank! Denn hier fand er nicht nur die gemeinsame Leidenschaft zum Handball, sondern auch jede Menge Freunde, wie er sagt: Familie. Seine Ersatzfamilie. Dies kann man gerne wörtlich nehmen. Hier sind nämlich ganze Dynastien am Werk. Es kann vorkommen, dass man eigentlich nur einen kurzen beruflichen Auslandsaufenthalt plant und durch die Eintrittskarte Handball, gleich eine Frau und mittlerweile 3 Kinder dazu bekommt. So ging es zumindest einem langjährigen spanischen Mitspieler, der übrigens immer noch in Deutschland lebt, obwohl er längst wieder nach Spanien wollte, so Nico Wüst (Anm.: Abteilungsleitung gemeinsam mit Uwe Kraft). Und das kommt beim MTV nicht selten vor. Einige der Jugendspieler werden von den Eltern trainiert oder finden diese, noch aktiv, bei den Damen- und Herrenmannschaften wieder. Ebenso natürlich auch die jüngeren und älteren Geschwister, Cousins und Cousinen – hier ist meist die ganze Familie am Start.
Diese Entwicklung ist sicherlich auch der bunten Mischung von Studenten, Zugezogenen und alt eingesessenen Urgesteinen zu verdanken. Es braucht halt mehr, wie nur das gemeinsame Handballspielen 2x pro Woche. Beisammensein nach den Spielen und gemeinsame Ausfahrten, stehen beim MTV an der Tagesordnung und unterstreichen den starken Zusammenhalt der Abteilung.

12744539_194765884215294_2403340451961345092_nDie Familie Handball versucht Ihren Zusammenhalt noch weiter zu tragen. In den Gesamtverein. Einen der größten Breitensportvereine Baden-Württembergs. Mit insgesamt rund 8.800 Mitgliedern und 43 Abteilungen, ist die Handballabteilung die „gute Seele des Vereins“. Die 320 aktiven Handballer und Handballerinnen sind nämlich nicht nur sportartspezifisch unterwegs, sondern unterstützen wo sie nur können. Bekannt und beliebt sind Sie daher, durch alle Abteilungen, sogar bei den verschiedenen MTV-Profisportteams in den Bundesligen. Als Dank zeichnete der MTV, die Abteilung, mit dem Fairnesspreis 2015 aus und bedankte sich somit für die absolut einzigartige Unterstützung.

3446_10151408729077892_574271567_nTrotz alldem Support, es geht immer auch um den sportlichen Erfolg, zumindest bei den ersten Mannschaften der Herren und Damen. Beide sind in der Bezirksliga unterwegs und geben stetig Alles um vorne mitzuspielen. Mit hoher Motivation, denn in den drei weiteren Herrenmannschaften ist der Druck nach oben in die „Erste“ groß; und nicht selten findet ein Ambitionierter neuer Student, eines höheren Leistungslevels, die neue Liebe in der Familie Handball.

Der Mix aus Leistungsgedanke, Breiten- und Freizeitsport ist beachtlich. Aber das Konzept der Familie Handball sticht hervor. Sehr sehr geil finden wir das und bedanken uns für den Einblick in ein nachhaltiges Abteilungskonzept, das auch in dieser schnellen Zeit funktioniert und offensichtlich Ruhe und Beständigkeit schafft. Wir haben die Ehre:

Das Teamfex Team of the Week 45. Die MTV Stuttgart Handballabteilung.

Teamfex gratuliert den Handballern des MTV und wünscht euch immer weiter regen Nachwuchs!

2011-08-fotos-1048-kopie

Einmal MTV – immer MTV.
…und heute Abend speißen wir in der Hölle (West)!